CD-Review: Feurschwanz – Drachentanz

Feuerschwanz_Drachentanz_2008_m

[Mittelalter] – Deaf Shepherd Recordings  (2008)
Deutschland
Deutsche Mittelalter – Komödianten Live!

So trug es sich zu, dass im Jahre 1223 Hauptmann Feuerschwanz die angenehmen Seiten des Raubrittertums in vollen Zügen genoss. Lange lebte er in der Burgruine seiner Vorväter. Er kümmerte sich nicht viel um den Lauf der Welt, bis er all seinen Besitz – bis auf eine heruntergekommene Burgruine, die keiner mehr haben wollte – verhurt, versoffen und verspielt hatte. Als dann zog er in der Hoffnung auf Reichtum und Heldentaten auf den Kreuzzug gen Süden…. Wer die Geschichte bis zum bitteren Ende, also bis ins 21. Jahrhundert verfolgen möchte, dem sei die offizielle Met Seite von Feuerschwanz empfohlen. Dass es sich dabei um ein Projekt der etwas heiteren Seite handelt, brauchen wir nicht weiter erläutern. Ein Auszug aus dem Namensregister der Spielleute gefällig: Hauptmann Feuerschwanz, Kopf des Haufens, Barde und Bediener der Akustik Gitarre, Johanna von der Vögelweide, attraktive Streicherin der Violine, Sir Lanzeflott oder Prinz R. Hodenherz III. Insgesamt sieben Mitglieder sind für viel Mittelalterspaß verantwortlich.

Das Feuerschwanz auch gute Musik machen, haben sie bereits auf zwei Tonträgern: „Prima Nocte Snippet“ und „Met und Miezen“ bewiesen. Mit dem dritten Silberling liegt bereits ein erstes Live Werk vor. Aufgenommen im April 2008 im E-Werk zu Erlangen. Zugleich auch Heimat des siebenköpfigen („Sau“) Haufens. 80 Minuten verteilt auf 17 Tracks sollen dem geneigten Publikum die Lebendigkeit und feurige Würze des Spielmannszugs in energetischer Live – Atmosphäre näher bringen. Dabei handelt es sich ausschließlich um Stücke aus den bisherigen zwei Studioalben. Geboten wird ein Klanggebräu aus harten Gitarrenriffs, aufbrausend verspielter Mittelalterfolklore und vielfältigen Gesängen. Dazwischen erheitern komödiantische Momente auf der Bühne. Das ganze natürlich auf Hochdeutsch, also klar verständlich für alle deutschsprachigen Met-Trinker und Burgfrauen. Mittelalterliches Brauchtum und fleischliche Sinnesgenüsse werden in der ihnen eigenen betont freizügigen Art lyrisch kultiviert. Dabei ist im Klangbild, das von betont rockig bis zum typischen Tavernen Flair eines Mittelaltermarktes daher kommt, eine große Abwechslung geboten.

Wer bisher nicht die Möglichkeit hatte Feuerschwanz live zu erleben, der hat bei den Göttern wirklich was versäumt. Zumindest mit der ab 10. Oktober im Handel erhältlichen Live CD können sich dann der Liebhaber und die Liebhaberin von freizügigem Mittelalter Rock trösten. Ein Konzertbesuch ist in naher Zukunft trotzdem Pflicht, denn bei dem Gespann aus Erlangen handelt es sich um eine absolute Vollblut Live Band. Bis dahin im Wohnzimmer Stühle und Tische auf die Seite räumen, denn bei Songs wie ‚Met und Miezen‘, ‚Verteidiger des wahren Mets‘, ‚Turnier‘, ‚der Glöckner‘ und ‚das wahre Herren der Winde‘ (Schandmaul bekommt nicht nur einmal sein Fett ab) muss man einfach ausgelassen tanzen, moshen und pogen.

Es ist vollbracht. Das Live Album „Drachentanz“, eine geballte Scheibe Energie und guter Laune, steht bald in den Einkaufsregalen. Feuerschwanz bringt Abwechslung in die düstere Rock und Mittelalter Szene. Dabei macht der Spielmannszug Abseits des Spaßfaktors auch noch verdammt gute Musik. Es folkt und es rockt mächtig. Gebe es eigene Punkte für den Unterhaltungswert, Drachentanz würde die Höchstpunkteanzahl erhalten. Aber auch so gibt es für den Live Kracher einen Spitzenwert. Eine Innovationswertung wird in diesem Fall nicht vergeben.

Hörbeispiele zu Feuerschwanz findet Ihr unter folgendem Link: http://www.myspace.com/feuerschwanz
geschrieben am 25.08.2008 von Erich auf Feindesland
 
Bewertung:                   Punkte (Innovation): 0 von 15
                  Punkte (Gesamt):    13 von 15
Veröffentlichung am:                   10.10.2008
Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s