CD-Review: Korpiklaani – Korven Kuningas

korven kuningas

Finnland

Punkte (Innovation): 12 von 15
Punkte (Gesamt): 14 von 15

Keine Woche vergeht, wo nicht ein Großkaliber aus der Szene eine Neuveröffentlichung auf den Markt bringt. Mit Anfang April waren die Mannen von Korpiklaani an der Reihe. Und man kann es gleich vorweg nehmen, das Neue Album der Finnen „Korven Kuningas“ hat es in sich. Sichtlich gereift, spielen Korpiklaani ihren typischen und geradlinigen Folk Metal. Viel mehr kann man eigentlich nicht dazu sagen. Einfach kaufen, rein hören und genießen. Als Beispiel sei der fetzige Opener „Tapporauta“ genannt. Straight, heavy a la 80’s Thrash und Akkordeon Folk vom Feinsten. Die Mannen aus den hohen Norden setzten dort fort, wo sie aufgehört haben. Nur noch eine Spur weiter, so das man wieder vom besten Album sprechen kann. Einzig klingen Korpiklaani gegenüber den vorhergehenden Alben etwas ernster und in der Musik hört man, man glaubt es kaum, so etwas wie Melancholie raus. Mit den Texten werden die meisten ja sowieso nichts anfangen können, da sie wie immer patriotisch auf finnisch präsentiert werden. Aber was zählt, ist ja bekanntlich die Musik und wie sie rüber kommt. Und das passt auf jeden Fall. Laut Korpiklaani kann nur so das richtige Feeling rüber kommen. Wir glauben ihnen. Was Finnland an professionellen und weltweit anerkannten Metal Bands auf die Beine stellt, ist absoluter Wahnsinn. Das sei hier einmal anerkennend erwähnt. Dieses kleine Land bringt einen Stern nach dem anderen heraus. Und so einer ist Korpiklaani, eine meiner ganz persönlichen Favoriten. Da müssen sich Finntroll und Turisas, zumindest momentan einmal hinten anstellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s