CD-Review: Letzte Instanz – Schuldig

letzte-instanz-schuldig

[Folk Metal] – Drakkar Records (2009)
Deutschland
Anspruchsvoll, die Instanz am Höhepunkt!

Strategisch war der Release – Termin von „Schuldig“ gut gewählt. Ein Monat vor Erscheinen der neuen Subway to Sally CD, wo medial alles auf S.T.S ausgerichtet ist. Da besteht durchaus die Gefahr im Blitzlichtgewitter von Eric Fish und Co unterzugehen. Immerhin angelt man im selben Fan – Gewässern, wie die Potsdamer. Obwohl es klarerweise stilistische Unterschiede gibt. Aber bereits nach einem Durchlauf wird klar, dass die „Letzte Instanz“ keinen Vergleich mit den Genre – Nachbarn scheuen muss. Ein Vergleich der immer wieder hinkt, denn Subway to Sally bleibt Subway to Sally und die Letzte Instanz eben die Letzte Instanz. Gut so. Eine Parallele gibt es jedoch: „Beide Combos gehen Richtung Mainstream“. Ein Faktum, welches bei der Letzten Instanz nicht ganz so radikal durchgezogen wird.

Hoffentlich bleibt es auch dabei, denn „Schuldig“ geht sofort ins Ohr. 13 (+Intro) sehr eingängige, gefühlvolle Songs ziehen die Hörerschaft von der ersten bis zur letzten Sekunde in ihren Bann. Da wird das gleich zu Beginn seichte ‚Mein Engel‘ in Kauf genommen. Nicht schlecht, aber für L.I. Liebhaber etwas zu oberflächlich. Doch danach steigert sich die Instanz Titel um Titel. ‚Flucht ins Glück‘ steckt voller Emotion, und nicht nur lyrisch – das erste Highlight. Es folgen ‚Eisherz‘ und ein weiterer Höhepunkt: ‚Traumlos‘. So kennt man die L.I. Wunderschön, melancholisch, Geschichten erzählend, sanft und doch ungewiss, dunkel und rau. Auf eine weitere emotionale Reise geht es mit ‚Dein Licht‘, begleitet von eingängigen Klavier Parts. Hierbei sei der geniale Gesang von „Holly“ erwähnt, der ohne Voice Breaks, Growls oder sonstige gesangliche Experimente auskommt, ganz einfach seine Stimme emotional in die Waagschale legt. Genau wie bei ‚Die Eine‘ – handelt über eine verflossene Liebe. Die Inhalte sind für Jedermann und Jederfrau verständlich und doch anspruchsvoll. Auch ein Verdienst von „Holly“.

‚Vollmond‘ – geht in Richtung Darkwave und ‚Feuer‘ – rockt dafür wieder. ‚Mein Leben‘ ist der absolute Höhepunkte auf der Achterbahn der Gefühle. Ein Song der für unsere Zeit nicht passender sein könnte, wo fast niemand mehr loslassen kann und Menschen nicht mehr in sich kehren können. Lyrisch und musikalisch ein Leckerbissen. ‚Der Garten‘ setzt dort fort wo ‚Mein Leben‘ aufhört. Als Zuckerl gibt es charmanten weiblichen Gesang. „Aylin Aslim“ thematisiert gemeinsam mit „Holly“ die Völkerverständigung, vor allem die Religiöse, Es geht um verlorene Werte in zwei unterschiedlichen Kulturen. Das Ganze wird in eine Geschichte zwischen Mann und Frau verpackt, die ebenso Metaphern aus der Mythologie verwendet. ‚Komm‘ schielt in Richtung Rammstein. ‚Finsternis‘ kündigt das Ende an, welches mit ‚Wann‘ dann vollbracht wird. Ein für das Album würdiger Abschluss, der die immer offene Frage der Menschheit nach dem ‚Wann‘ beschreibt.

Weil schon so viel gelobt wurde, noch ein dickes an das Streich – Duo: „M.Stolz“ (Violine) und B.Cellini“ (Cello), die wie immer im wahrsten Sinne des Wortes „heraus streichen“.

„Schuldig“ ist anders wie sein Vorgänger „Ins Licht“ und doch genau so gut. Beide Tonträger stellen den bisherigen Höhepunkt in der Bandgeschichte dar. Ein Muss für jeden Letzte Instanz – Fan. Die sieben Jungs werden aber jede Menge neue Hörerschaft mit „Schuldig“ ansprechen. Denn irgendwo kreuzt das Album zwischen Folk, Darkwave, Gothic, Mittelalter Rock, – und Symphonic Rock/Metal. Absolute Kaufempfehlung.

Hörbeispiele zu Letzte Instanz finden Sie unter folgendem Link: http://www.myspace.com/letzteinstanz
geschrieben am 6.4.2009 von erich@folkmetal.at

Im Forum diskutieren: Folk Metal Forum

Bewertung: Punkte (Innovation): 12 von 15
Punkte (Gesamt): 14 von 15
Informationen: Letzte Instanz
Drakkar Records

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s