CD-Review – In Autumnal Fog – Free V.A. Compilation II (Sampler)

in autumnal fog_2009

[Pagan Black Metal/Dark Folk/Ambient] – In Autumnal Fog (2009)
Deutschland
Unentdeckte Perlen in drei Akten!

An dieser Stelle wird ein Projekt der etwas anderen Art gewürdigt. In Autumnal Fog präsentiert uns einen Sampler in drei Kapiteln mit einer bunten Mischung aus verschiedenen Genres wie Black/Pagan Metal, akustischem Folk und Ambient. Das Besondere am Ganzen: die drei Chapters können auf http://www.autumnal-fog.de heruntergeladen werden. Und zwar kostenlos!

Es dürfte selbsterklärend sein, dass man hier grosse Namen vergebens sucht. Einige namhafte Künstler wie Oakenshield, Munarheim oder Imperium Dekadenz findet man aber dennoch unter den insgesamt 30 Bands, welche sich an diesem Sampler beteiligen.

Nun, ob bekannt oder Untergrund sagt ja erfahrungsgemäss wenig über die Qualität der Bands aus. Und tatsächlich lassen sich hier einige Perlen finden. Da wären zum Beispiel SIG:AR:TYR aus Kanada, welche mit einem epischen Pagan Metal Track vertreten sind. Für Anhänger von Primordial sehr empfehlenswert.

Imperium Dekadenz aus dem Schwarzwald waren mir bisher nur vom Namen her ein Begriff. Das hat sich mit dem über 9-minütigen „An Autumn Serenade“ schlagartig geändert. Das am 18. Januar erscheinende neue Album dürfte bereits eines der Highlights 2010 werden. Melodischer Black Metal at its best!

Die Österreicher von Mondstille hämmern uns „Mir träumt“ um die Ohren. Besonders erwähnenswert ist dabei der eingebaute Geigenpart. Schattenvald (Soloprojekt von N.R. Nachtsturm, seines Zeichens Bassist bei Cryptic Wintermoon) aus Deutschland sind mit „Rot vor Hass glüht’s im Gebirg“ grundsätzlich schwarzmetallisch unterwegs, bauen dabei aber einen genialen, nach Spinett klingenden Zwischenteil ein.

Oakenshield, das britische Ein-Mann Ensemble um Ben Corkhill, ist mit dem englischen Traditional „Twa Corbies“ in metallischem Gewand vertreten. Wer Mittelalter-Rock mag dürfte die Version von Schelmish kennen.

Die drei Kapitel sind grob folgendermassen aufgeteilt: Kapitel 1 – Pagan/Black Metal; Kapitel 2 – Pagan/Black Metal, Dark Folk und im Kapitel 3 geht es mit Dark Folk und Ambient deutlich ruhiger zu und her.

Wie bereits erwähnt, lässt sich dabei geniales (Imperium Dekadenz, Schattenvald, Oakenshield) aber auch obskures (The Hare and the Moon) finden. Hinweise zu den einzelnen Bands sowie die gelungenen Cover-Artworks können ebenfalls unter http://www.autumnal-fog.de heruntergeladen werden. Summarisch zusammengefasst handelt es sich bei In Autumnal Fog um ein sehr lobenswertes Projekt mit guter Musik weit Abseits vom Mainstream.

Hörbeispiele & Download zu In Autumnal Fog (Free V.A. Compilation) finden Sie unter folgendem Link: http://www.myspace.com/autumnal_fog
geschrieben am 14.12.2009 von wallace@folkmetal.at

Im Forum diskutieren: Folk Metal Forum

Bewertung: Punkte (Innovation): von —
Punkte (Gesamt): von —
Informationen: In Autumnal Fog

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s