CD-Review: Wulfgar – Midgardian Metal

wulfgar_midgardian metal

[Viking Death Metal] – Trollzorn (2010)
Schweden
Nomen est omen!

Der Titel von Wulfgar’s Zweitling hält was er verspricht: Wo „Midgardian Metal“ draufsteht, ist auch Midgardian Metal drin. Was darf man sich darunter vorstellen? Man nehme ältere (und dementsprechend rohere) Amon Amarth, füge eine Prise der Labelkollegen Obscurity hinzu und das Resultat könnte durchaus Wulfgar heissen.

Nach kurzem, von Violinen geprägtem Instrumentalintro werden dem Hörer neun Tracks mit einer gesamten Spielzeit von etwa 42 Minuten um die Ohren gehauen. Violinen oder andere Folkinstrumente sucht man jedoch im Anschluss an das Intro vergebens – Wulfgar agieren in klassischer Metalbesetzung. Riffmässig haben die beiden Axtmänner auf alle Fälle mächtig was auf dem Kasten. Inhaltlich geben Titel wie „Nifelheim“, „The Death of Yggdrasil“ oder „The three Norns“ einen guten Eindruck, wovon die Texte handeln. Midgardian Metal eben.

Wer ein derart starkes Debut wie „With Gods and Legends unite“ vorlegte, hat es schwer dieses zu übertreffen. Mit „Midgardian Metal“ treten Wulfgar dann auch etwas auf der Stelle: Kein wirklicher Fortschritt, aber dennoch ein gutes Album.

Das Genre erfindet der Fünfer nicht unbedingt neu. Aber letztendlich soll Viking Death Metal genau so klingen. „Midgardian Metal“ ist ein Pflichtkauf für diejenigen, welche für oben genannte Bands etwas übrig haben. Alle Anderen sollten mindestens einmal reinhören.

Hörbeispiele zu Wulgar finden Sie unter folgendem Link: http://www.myspace.com/wulfgarse
geschrieben am 22.1.2010 von wallace@folkmetal.at

Im Forum diskutieren: Folk Metal Forum

Bewertung: Punkte (Innovation): 7 von 15
Punkte (Gesamt): 11 von 15
Informationen: Wulfgar
Trollzorn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s