CD-Review: Die apokalyptischen Reiter – Moral und Wahnsinn

die-apokapokalyptischen_moral und wahnsinn

[Folk Metal/Crossover Metal] – Nuclear Blast (2011)
Deutschland
Moralisches Chaos!

Die Boten des Lichts sind da? Wer annimmt, dass es um die Weiterentwicklung, bzw. Fotsetzung des letzten Albums der Ostdeutschen geht, der verkalkuliert sich zumindest zum Teil. Es handelt sich bloß um den ersten Titel auf „Moral & Wahnsinn“. ‚Die Boten‘ legt sich gleich kompromisslos ins Zeug. Dramatisch, apokalyptisch und doch immer mit einem Schuß Ironie, wie es die Hörerschar von den Reitern eigentlich gewohnt ist.

‚Gib dich hin‘ und ‚Hammer und Amboß‘ bestätigen die Variabilität, die die Ostdeutschen schon seit Bandgründung (1995) an den Tag legen. Einflüsse aus so ziemlich allen Ecken des Metals. Aufpolliert mit den üblichen Folk Parts, aber auch Funk, Blues – und Jazz Elementen. Nicht die wirkliche Überraschung. Aber was möchte der Hörer noch zu Ohr bekommen? Im Prinzip hat er ja schon alle Ecken und Kanten stilistischer Konzepte von den Reitern präsentiert bekommen. Wohl wurde der Härtegrad gegenüber Licht wieder erhöht, doch sonst bleibt die Combo um Sänger Fuchs ihren Stilmix treu.

Nörgler werden wieder mal ihre Gründe finden, Befürworter das Album loben. So wie es eigentlich schon immer bei den Apokalyptikern war. Im Falle von „Moral & Wahnsinn“ sehe ich aber keine Steigerung, eher eine Stagnation, wenn nicht sogar einen Rückschritt. Zwar bewegt sich die Reiterhorde noch immer auf einen beachtlichen Niveau, speziell was die Texte und natürlich die innovative Note betrifft, aber die wirklich zündenden Ideen fehlen diesmal. Das sogenannte „A-ha“ – Erlebnis geht mir ab. Ein paar gute, aber nicht herausragende Songs tummeln sich auf dem Tonträger. Übrigens elf an der Zahl.

Trotz gewisser Abnutzungserscheinungen ist noch immer ein akzeptables Werk an den Tag gelegt worden. Die Texte sind sehr eingängig, bringen den Hörer zum Nachdenken, wenn auch weiterhin dazu geschmunzelt werden darf.

Anspieltipps: ‚Die Boten‘, ‚Hammer oder Amboß‘ und ‚Wir reiten‘.

Hörbeispiele zu Die apokalyptischen Reiter finden Sie unter folgendem Link: http://www.myspace.com/reitermania
geschrieben am 8.4.2011 von erich@folkmetal.at

Im Forum diskutieren: Folk Metal Forum

Bewertung: Punkte (Innovation): 9 von 15
Punkte (Gesamt): 10 von 15
Informationen: Die apokalyptischen Reiter
Nuclear Blast

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s