CD-Review: Caladmor – Midwinter

caladmor_midwinter

[Gothic Folk Metal] – Twilight Zone Records (2010)
Schweiz
Gespaltene Persönlichkeit?!

Caladmor (Dunkles Licht) aus der Region Zürich wurden 2001 als Pale gegründet. Unter diesem Namen erblickten drei Demos sowie je eine EP und Live-Platte das Licht der Welt, bevor im letzten Jahr die Umbenennung erfolgte. In Kürze erscheint nun das Debüt-Album „Midwinter“, welches im aktuellen Line-up, bestehend aus einem Mädel und vier Jungs, eingespielt wurde.

Mit Gothic Folk Metal steht auf dem Beipackzettel ein nicht ganz alltägliches Genre vermerkt. Aber siehe da, die Bezeichnung könnte treffender nicht sein. Caladmor besitzen so etwas wie eine gespaltene Persönlichkeit. Da sind die Gothic Metal Tracks, welche einige nette Riffs und Melodien enthalten. Angenehm ist die Tatsache, dass Sängerin Barbara nicht in opernhafte Sphären abdriftet, dafür gekonnt von Growler Maede und hie und da von genialen Männerchorpassagen unterstützt wird.

Dazu gesellen sich die folkigen Songs, wie ‚1405 A. D.‘ (mit Päde Kistler von Eluveitie am Dudelsack), welche extrem eingängig aus den Boxen ertönen und z. B. bei ‚Nornengesang‘ auch mal Humppa-Elemente aufweisen. Besonders erwähnenswert ist das Geigen-Intro zu ‚Ode to Oblivion‘: pures Tavernenfeeling!

Alles in allem integrieren Caladmor während gut 45 Minuten eine schier unglaubliche Vielzahl an unterschiedlichen Stil-Elementen in ihren Sound. Einerseits kann dadurch bemängelt werden, Caladmor hätten keinen eigenen Stil. Auf der anderen Seite dürfte es schwierig sein ein abwechslungsreicheres Album als „Midwinter“ zu finden.

Die zehn Songs plus Intro sind einwandfrei produziert, als einzige Schwäche kann der etwas seicht geratene Rausschmeisser ‚Wayfarer‘ aufgeführt werden. Für alle, die gegenüber Gothic Metal nicht abgeneigt sind, kann diese Platte absolut empfohlen werden. Die Übrigen sollten im Minimum einmal reinhören.

Hörbeispiele zu Caladmor finden Sie unter folgendem Link: http://www.myspace.com/caladmor

geschrieben am 3.8.2010 von wallace@folkmetal.at

Im Forum diskutieren: Folk Metal Forum

Bewertung: Punkte (Innovation): 9 von 15
Punkte (Gesamt): 11 von 15
Informationen: Caladmor
Twilight Zone Records

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s