CD-Review: Satyros – Riven

satyros_riven

[Black Metal/Melodic Death Metal] – Eigenproduktion (2011)
Deutschland
Human Emotions!

Satyros veröffentlicht mit Riven bereits ihr drittes Album, die Erfahrung merkt man den Jungs an. Der Stil der Band bewegt sich irgendwo zwischen melodischem Black und Death Metal. Eines vorneweg: Einen Innovationspreis werden sie mit diesem Album nicht gewinnen, zumindest nicht im musikalischen Sinn. Innovativ ist aber, dass es das Album als freie Downloadversion von der Website zu beziehen gibt.

Was mir auf der CD gut gefällt ist die Gitarrenarbeit. Das Riffing ist sehr hart und präzise, aber bei den meisten Songs sehr melodisch. Bereits der Opener ‚Purify‘ setzt sich mit einem schönen Refrain ins Ohr. Das langsame aber epische ‚Wemode’s Fall‘ mit der klassischen Orchestrierung gefällt mir besonders gut. Insbesondere die tiefen Growls wissen zu gefallen. Weiterhin ist das Gittarrensolo in ‚Seizing The Sceptre of God‘ sehr hörenswert. Das Songwriting ist übers Ganze gesehen recht gut, teilweise etwas chaotisch. Es gibt nicht viele Passagen, die einem hängen bleiben, das mag wohl auch am Genre liegen.

Was mir persönlich nicht gefällt, ist das im Black Metal übliche Gekreische. Es passt irgendwie nicht so recht zum ansonsten sehr melodischen Sound. Die tiefen Growls machen einiges mehr Druck. Warum nicht mal ein paar Gesangsparts einbauen? Ein paar Chorparts würde den Sound einiges epischer machen. Aufnahmetechnisch lässt das Werk einiges zu wünschen übrig, der ganze Mix kommt ziemlich flach herüber, besonders nervig ist das programmierte Schlagzeug, meines Erachtens eine Unsitte im Metal, welches leider sehr undynamisch daherkommt. Selbiges gilt für den Bass, der teilweise gänzlich unhörbar ohne eigene Lines in den Hintergrund gemischt ist. Meine Empfehlung an die Band: Dringend einen Schlagzeuger und einen Bassisten suchen.

Hörbeispiele zu Satyros finden Sie unter folgendem Link: http://www.myspace.com/satyrosband
geschrieben am 16.12.2011 von maede@folkmetal.at

Im Forum diskutieren: Folk Metal Forum

Bewertung: Punkte (Innovation): 7 von 15
Punkte (Gesamt): 9 von 15
Informationen: Satyros
Eigenproduktion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s