CD-Review: Molllust – Schuld

molllust_schuld

[Neo Klassik/Epic Metal] – Eigenproduktion (2012)
Deutschland
Nischenmusik aus dem schönen Leipzig!

Leipzig – eine Stadt, die schon seit jeher Moderne und Vergangenheit optimal zu verbinden wusste. Man denke nur an den weltberühmten Thomanerchor oder auch das jährlich stattfindende Wave Gotik treffen, bei dem sich die Schwarze Szene weltweit versammelt, um zu sehen und gesehen zu werden.

Diese von dieser Perle des Ostens (nur Dresden ist noch schöner!!!) gestellte Plattform der unterschiedlichen Szenen, die sich in Leipzig treffen, versucht nun eine wunderbar in jenes Bild passende Band für sich zu nutzen – namentlich „Molllust“.

Eine Kombination aus klassischen Klängen und brachialem metallischem Sound erwartet uns hier, untermalt mit einer schönen weiblichen Singstimme, die sich definitiv im Opernbereich aufhält. Der Stil selbst nennt sich dann „Opera Metal“.

Der Name des Erstlings der Band lautet „Schuld“ und wurde komplett in Eigenregie ohne die Unterstützung eines Labels aufgenommen. Folglich wurde hier auch finanziell einiges in das Bandprojekt gesteckt und das Ergebnis kann sich wirklich hören lassen, auch wenn es sicherlich nicht den Geschmack eines jeden trifft. Schöne, klassische Passagen wechseln sich ab, verbinden sich – ja, spielen förmlich mit den schroff gesetzten Ecken und Kanten gekonnt gesetzter Metalparts.

Vor allem der Song ‚Alptraum‘ hat es mir angetan, da hier die verschiedenen Stimmen sehr gut zum Tragen kommen. Er wirkt – ganz allgemein gesprochen – ein wenig wie der Weg in den sicheren Wahnsinn, ohne von einer gewissen Grundordnung abzuweichen und somit den geneigten Zuhörer unbarmherzig mit in einen Strudel zu zerren, aus dem man so leicht nicht mehr heraus kommt.

Zugegeben, „Schuld“ ist kein leichtes Werk und sicherlich nicht für jedermanns Ohren geeignet, doch wenn man Lust hat, sich auf etwas Neues einzulassen und keine Angst vor klassischen Musikinstrumenten hat, sollte man zumindest einmal reinhören – denn das lohnt sich auf jedem Fall!

Hörbeispiele zu Molllust finden Sie unter folgendem Link: http://www.myspace.com/molllust
geschrieben am 20.11.2012 von triel@folkmetal.at

Bewertung: Punkte (Innovation): 10 von 15
Punkte (Gesamt): 9 von 15
Informationen: Molllust
Eigenproduktion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s