CD-Review: Ancestors Blood – A Moment of Clarity

ancestors blood_a moment of clarity

[Pagan Black Metal/Dark Ambient] – Heidens Hart Records (2013)
Finnland
Tief ins Innere..!

Die vier Finnen haben schon immer ihr Ding durchgezogen. Mit „When the forest calls“ und „A dark passage from the past“ gibt es dazu bereits eine gute Einleitung.

„A moment of clarity“ ist der neue Streich, der einerseits zeigt, dass sich bei A.B. nichts verändert hat – eben weil man weiterhin anders tickt als der Rest und die Mucke entgegen aller Trends und Modeerscheinungen voll durchzieht. Andererseits hat sich doch etwas verändert. Auf der neuen Scheibe zelebrieren die Finnen mehr denn je den Spirit der Neunziger. Verzerrte, rauhe Riffs mit viel Hang zur tödlichen Atmosphäre. Wohl wie immer mit kräftiger Unterstützung des Keyboards, aber nie ausfallend, sondern stets als mystischer Begleiter einer perfekten schwarzen Symphonie.

Raud bewegt sich nicht mehr in hohen gutturalen Gefilden, dafür wird tiefer gekreischt, was Rauds Stimme nicht weniger unmenschlich macht. Ancestors Blood schaffen es mit „A moment of clarity“ wieder mit viel Leidenschaft, Energie, Hässlichkeit, Dramatik und Melancholie zu überzeugen. Genau dieser abstrakte Kontrast hat mir schon auf den Vorgängern gefallen.

Die acht Stücke sind ein Monument für sich. Einzelne Titel herauszufiltern ist sinnlos. In dem Fall zählt nur das Gesamtwerk. „A moment of clarity“ ist die ideale Begleitmusik für die Transformation ins ewige Sein.

Hörbeispiele zu Ancestors Blood finden Sie unter folgendem Link: http://www.facebook.com/ancestors.blood/app_178091127385

geschrieben am 13.10.2013 von erich@folkmetal.at

Bewertung: Punkte (Innovation): 10 von 15
Punkte (Gesamt): 13 von 15
Informationen: Ancestors Blood
Heidens Hart

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s