CD-Review: Folk’s Sake – Best of Live

folks sake_best of live

[Irish Folk] – Prosodia (2014)
Deutschland
Irish made in Germany!

Prosodia hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge talentierte Bands aus dem Bereich Folk & World zu fördern. Eine davon ist Folk’s Sake. Eine sympathische fünfköpfige Combo aus Berlin, die sich eindeutig dem Irish & Scottish Folk verschrieben hat. Unkompliziert, kompromisslos und selbstbewusst präsentieren sich die zwei Mädels und drei Jungs.

Warum das Rad neu erfinden, haben sich die fünf Berliner gedacht. Und Recht haben sie. Der traditionelle Folk gibt so viel her, dass man ihn nicht einfach in einer Schublade liegen lassen darf. Folk’s Sake zelebrieren den Irish Folk außerdem auf eine unkonventionelle und lockere Art. Im Repertoire beherbergt die Band aber auch Eigenkompositionen. So ergibt sich ein bunter Mix, mit dem sich die Berliner vor allem live einen Namen gemacht haben.

Dem wurde in Form einer „Best of Live“-CD Tribut gezollt. Mit insgesamt 16 Songs wie ‚Hills of Connemara‘, ‚Molly Malone‘, ‚Foggy Dew‘, ‚Wild Rover‘ oder ‚Whiskey in the Jar‘. Schon alleine deswegen darf dieser Rundling auf keiner Irish Party fehlen. In erster Linie jedoch aufgrund der positiven Art und Weise wie Folk’s Sake den Folk zelebrieren.

Wie üblich vergeben wir bei Live & Best of keine Punkte, trotzdem gibt es von unserer Seite eine absolute Kaufempfehlung.

Hörbeispiele zu Folk’s Sake finden Sie unter folgendem Link: http://www.folkssake.de/audio2012.php

geschrieben am 18.11.2014 von erich@folkmetal.at

Bewertung: Punkte (Innovation): von —
Punkte (Gesamt): von —
Informationen: Folk’s Sake
Prosodia

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s