CD-Review: Skiltron – The Clans have united (Re-Release)

Skiltron

[Folk / Power Metal] – Trollzorn (2015)
Argentinien
Alba gu bràth!

Als Skiltron, oder zu Deutsch Schiltron, bezeichnet man eine Gefechtsformation, welche früher von Schottischen Truppen angewandt wurde. Im Unterschied zum Schildwall der Nordmänner kamen hier anstelle der Schilde lange Spiesse zum Einsatz. Entsprechend schottisch klingt auch die gleichnamige Band, deren Debütalbum „The Clans have united“ Ende Mai von Trollzorn Records wiederveröffentlicht wird. Dies erstaunt insofern, als dass Skiltron nicht etwa aus Alba stammen, sondern im 11’000 km entfernten Argentinien beheimatet sind.

Stilistisch bauen die Südamerikaner auf ein Gerüst aus treibendem Power Metal, welches mit zahlreichen Folkinstrumenten wie Violine, Flöten, Bouzouki und natürlich dem Dudelsack angereichert wird. Auch die ausnahmslos cleanen Vocals sind dem Power Metal Genre zuzuordnen. Dabei lassen sich durchaus Parallelen zu Grave Digger erkennen, die in ihrer „Schottischen Phase“ auf ein ähnliches Klangbild setzten.

Sound- und produktionstechnisch bewegt sich „The Clans have united“ für einen Erstling bereits auf sehr ansprechendem Niveau. Wenn es eine Schwäche auf dem Album gibt, dann ist dies der Gesang von Javier Yuchechen. Seine ziemlich hohe Clean-Stimme wirkt auf den Hörer nach einigen Songs doch recht anstrengend. Umso erfreulicher, dass Skiltron gelegentlich ein Instrumental einfliessen lassen.

Die Wiederveröffentlichung dieses Werks ergibt insofern Sinn, als dass die Originalausgabe in Europa bislang nur schwer erhältlich war. Ausserdem wurden die zehn ursprünglichen Songs in der Neuauflage gleich mit sechs Bonustracks veredelt. Darunter ist nebst drei Demo- und zwei Instrumentalversionen mit ‚Spinning Jenny‘ auch ein Cover der Englischen Folk Metal Pioniere Skyclad enthalten.

Ob sich eine Neuanschaffung für jene lohnt, welche das Album bereits besitzen, bleibt fraglich. Das Neumaterial dürfte allerhöchstens für Die-hard Fans interessant sein. Wer das Werk jedoch noch nicht sein Eigen nennen darf, sollte hier unbedingt zuschlagen. „The Clans have united“ stellt an sich schon ein starkes Genre-Album dar und bietet in dieser Version mit 16 Tracks und 70 Minuten Spielzeit die Celtic Folk Metal Vollbedienung.

Hörbeispiele zu Skilton finden Sie unter folgendem Link:

geschrieben am 17.05.2015 von wallace@folkmetal.at

Bewertung: Punkte (Innovation): 11 von 15
Punkte (Gesamt): 12 von 15
Informationen: Skiltron
Trollzorn

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s