It’s video time! Forja, Cruachan und Sólstafir

Es gibt wieder einige neue bewegte Bilder und Songs zu entdecken. Den Auftakt macht die in unseren Gefilden noch eher unbekannte spanische Folk Metal Band Forja mit ‚Ratafia‘. Die Katalanen wurden 2012 gegründet und haben bislang ein Demo, ein vollwertiges Album, eine EP und nun auch eine Single in ihrer Diskographie stehen.

© Forja

Stichwort Folk Metal: zu den Begründern des Genres gehören die Iren Cruachan. Diese haben kürzlich einen Labelwechsel vollzogen. Der erste Release bei der neuen Plattenfirma Despotz Records aus Schweden (u. a. auch die Heimat von Thyrfing, Grimner und Apocalypse Orchestra) stellt die Single ‚The Hawthorn‘ dar.

© Cruachan

Last but not least: auch Islands finest Sólstafir präsentieren einen weitern Track vom kommenden Album „Endless Twilight of Codependent Love“ (Release 6. November 2020 via Season of Mist). Hier ist ‚Her Fall from Grace‘:

© Sólstafir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.