Vorbericht Heathen Gathering Folk & Pagan Metal Festival

Mit dem Heathen Gathering hat sich in Wien eine Konzertreihe etabliert, die regelmässig nationale und internationale Acts aus den Genres Folk-, Pagan-, Viking- und Black Metal in den Viper Room bringt. Erstmals wird nun am 18. und 19. Mai 2023 ein zweitägiges Festival unter diesem Banner durchgeführt.

Primordial at Baden in Blut Metal Festival 2022 © Folkmetal.at

Eröffnet wird die Sause am Donnerstag um 18:00 Uhr von den Pagan Metallern Steinalt aus Niederösterreich. Vanaheim bringen im Anschluss epischen Folk Metal in den Viper Room. Die Niederländer durften im März und April Ensiferum auf einem Teil deren Europatour begleiten. Aus der Romandie, dem französischsprachigen Teil der Schweiz, stammen Morgarten. Das Quintett benannte sich nach der gleichnamigen Schlacht, in welcher die Eidgenossen den Habsburgern eine empfindliche Niederlade bescherten. Die Folk/Black Metaller kommen aber über 700 Jahre später in friedlicher Absicht nach Wien. 

Dalriada live at Ragnarök Festival 2019 © Folkmetal.at

Heathen Foray haben kürzlich ihr sechstes Studioalbum „Oathbreaker“ veröffentlicht. Dieses Werk werden die Steier anlässlich des Festivals im Rahmen eines einstündigen Sets gebührend taufen. Primordial bedürfen keiner Vorstellung mehr. Die Mannen rund um Frontmann Alan Averill Nemtheanga sind seit über 30 Jahren in der Szene aktiv und gingen schon immer konsequent ihren eigenen Weg. Starke Alben und mitreissende Auftritte haben den Iren bei mittelgrossen Festivals verdientermassen den Headliner Status eingebracht. Wir freuen uns auf eine 90-minütige Show, bei welcher Alan sicherlich die Frage stellen wird: „Vienna, are you with us?“.

Heidevolk live at Ragnarök Festival 2019 © Folkmetal.at

Den Auftakt zum zweiten Festivaltag machen am Freitag um 19:00 Uhr die Celtic Black/Death Metaller Regnum Noricum aus Oberösterreich. Die Lokalhelden Nemoreus spielen danach mit ihrem Folk Metal im Viper Room auf. Mit im Gepäck haben die Wiener ihre brandneue EP „Orcunadoras: Warrior“. A propos Folk Metal: Dalriada aus Sopron sind diesbezüglich auch bereits seit 20 Jahren unterwegs. Wo immer die Ungarn mit Frontfrau Derwisch Laura aufschlagen, wird das Tanzbein geschwungen.

Headliner des zweiten Festivaltages sind Gelderland’s finest Heidevolk. Die Niederländer präsentieren dabei ihr neues Album „Wederkeer“ erstmals in Österreich. Zum Ausklang geben sich Ignis Fatuu die Ehre. Die aus dem Frankenland anreisenden Mittelalter Rocker beenden das Heathen Gathering mit einer Special Late Night Show.

Der Festivalpass kostet 75,00 €, die Tageskarte gibt es um 39,00 € bei Ticketmaster.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.