Vorbericht Ragnarök Festival 2020

Es dauert zwar noch drei Monate bis die Stadthalle Lichtenfels ihre Tore für die 17. Ausgabe des Ragnarök Festivals öffnet. Die Veranstalter haben jedoch bereits über 20 Bands angekündigt – Gründe genug für ein Ausblick auf den 17. und 18. April 2020.

Im letzten Jahr konnte uns das Line-up nur bedingt überzeugen. Überdies bekundeten die Macher des grössten Pagan Festival Deutschlands grosses Pech mit zahlreichen kurzfristigen Bandabsagen (u. a. aufgrund des Streiks einer Fluggesellschaft). Einige dieser Bands (God Dethroned, Naglfar, und The Spirit) holen ihren Auftritt 2020 nach.

Heuer glänzt das Festival hingegen unserer Meinung nach mit einem der besten Billings aller Zeiten. Wir feiern ausserdem ein kleines Jubiläum: Folkmetal.at wird zum 10. Mal in Lichtenfels vor Ort sein!

RR 2020

Weiterlesen

CD-Review: A Forest of Stars – Beware the sword you cannot see

AFOS_BTSYCS_lowsize

[Psychedelic Black Metal/Folk Dark Metal] – Lupus Lounge (2015)
England
Philosophisch abstrakt !

Drei lange Jahre sind seit dem letzten Epos der Psycho-Philosophen aus Leeds vergangen. So ein geniales Werk wie „A shadowplay for yesterdays“ zu toppen, war eine große Herausforderung. Mit „Beware the sword you cannot see“ haben es die Engländer aber wieder einmal geschafft und das fast Unmögliche wahr gemacht. Mit dem neuen Album haben sie noch mal die Schraube nach oben gedreht und einen Meilenstein in der Black Metal Historie gesetzt. Weiterlesen