CD-Review: Nahtram – Forest of Eternal Dawn

[Instrumental Symphonic Metal] – Eigenproduktion (2021)
Deutschland
Bombastisch!

Lukas Grässlin alias Nahtram (althochdeutsch für Nachtvogel / Nachtrabe) ist mit Album Nr. 2 zurück und macht so ziemlich genau dort weiter, wo er 2018 mit „An Ominous Journey“ aufgehört hat. Soll heissen, auch anno 2021 stehen instrumentale Metal-Tracks auf dem Programm, auf welche am ehesten die Attribute „symphonisch“, „episch“ und „bombastisch“ zutreffen.

Weiterlesen

CD-Review: Nahtram – An Ominous Journey

cover.jpg

[Instrumental Melodic Metal] – Eigenproduktion (2018)
Deutschland
Wintersun meets Film-Soundtrack!

An dieser Stelle könnte man wieder einmal die Vorurteilskeule gegenüber Ein-Mann Projekten schwingen (ihr wisst schon, qualitativ eher bescheiden usw.). Doch dies lassen wir schön bleiben, denn Lukas Grässlin, der Alleinunterhalter bei Nahtram, macht ab der ersten Sekunde seines Debütalbums „An Ominous Journey“ klar, dass man heutzutage auch als Einzelkämpfer gut komponierte und sauber produzierte Musik veröffentlichen kann.

Weiterlesen