Short Review: Fedrespor – Tid

Tid.png

[Nordic Folk] – Nordvis (2018)
Norwegen

Wer die Stimme von Einar Selvik liebt, wird Fedrespor mögen. Die Musik drumherum ist dagegen wesentlich minimalistischer arrangiert. „Tid“ ist das perfekte Chillout Album und wer nachts nicht schlafen kann, der greife zu dieser Scheibe. Weiterlesen

Advertisements

CD-Review: Tibetréa – Zauber und Rituale

Tibetréa

[Medieval/Pagan Folk] – BSC Music (2017)
Deutschland
Die Reise geht weiter…

…und führt den Hörer dieses Mal ins Reich der „Zauber und Rituale“. Mit dem Vorgänger „Peregrinabundi“ hat das neue Werk gemeinsam, dass wiederum eine schier unendliche Vielzahl an verschiedensten Instrumenten eingeflochten wurde. Dabei darf natürlich das Markenzeichen der Bayern nicht fehlen: die Trompete erhält auch anno 2017 viel Einsatzzeit und wird weiterhin polarisieren. Weiterlesen

CD-Review: Wûtas – Rau

wutas_rau

[Folk] – Eigenproduktion (2016)
Österreich
Aus der alpinen Sagenwelt

Wûtas (aus dem alemannischen für „die wilde Jagd“) ist eine fünfköpfige Band aus Wien, die ihren Stil selbst als „Wylde Folk“ bezeichnet – das schon seit 2009 und mittlerweile 3 Alben. Der aktuelle Tonträger nennt sich schlicht „Rau“. Wer sich sein eigenes Genre erschaffen hat, der muss es auch rechtfertigen. Aber genau das gelingt den Österreichern wunderbar. Weiterlesen