CD-Review: Cruadalach – Raised by Wolves

Cruadalach

[Folk Metal] – 7Hard (2018)
Tschechische Republik
Das verflixte dritte Album!

Den Clan Cruadalach verfolgen wir bereits seit seinem ersten Demo „V Rytmu Stare Krve“ (2010). Ein Jahr später wurden die EP „Agni“ (2011) und kurze Zeit darauf das Debütalbum „Lead – not follow“ (ebenfalls 2011) nachgelegt. Seit dem Zweitwerk „Rebel against me“ (2015) wurde es an der Veröffentlichungsfront etwas ruhiger um das Oktett. Kein Wunder, galt es doch das eine oder andere neue Mitglied in die Band zu integrieren. Am schwerwiegendsten wog dabei sicherlich der Wechsel am Mikro: 2016 wurde Radalf durch Petr Caisl ersetzt. Letzterer ist nun auf „Raised by Wolves“ erstmalig auf einem Cruadalach-Release zu hören.

Weiterlesen

Advertisements