Thrudvangar & Cultus Ferox: Auflösung!

Keine guten Neuigkeiten erreichen uns in diesen Tagen aus dem Hause Thrudvangar und Cultus Ferox: beide Bands gaben innert weniger Stunden ihre Auflösung bekannt.

Thrudvangar aus Köthen in Sachsen-Anhalt gründeten sich im Jahr 2000. Die Viking Metaller hinterlassen der Nachwelt insgesamt sechs Alben, welche vorwiegend über Einheit Produktionen und zuletzt im Fall von „Vegvisir“ (2020) via Trollzorn Records erschienen sind. Als Gründe für die Auflösung werden verschobene Prioritäten und unterschiedliche Zielvorstellungen angegeben.

Thrudvangar Sänger Matze am Ragnarök Festival 2016; © Folkmetal.at

Weiterlesen

Short-Review: Obscurity – Skogarmaors


[Viking Metal] – Trollzorn Records (2021)
Deutschland

Mit „Skogarmaors“ gibt es nach vier Jahren endlich wieder ein neues Album der bergischen Löwen. Wo Obscurity draufsteht, ist auch Obscurity drin: druckvoll, melodisch, schnell. Ein starker Silberling, der auch ein bisschen Konzertfeeling rüberbringt. Einziger Wermutstropfen ist, dass leider ein absoluter Überknaller à la „Bergischer Hammer“ fehlt. Dennoch, ein starkes Album mit 13 Songs und über 56 Minuten Spielzeit.

Punkte (Innovation): 10 von 15
Punkte (Gesamt): 12 von 15

anita.folkmetal@gmx.at

Obscurity

Obscurity – Niedertracht (Official Video)

Heute ist es soweit: die Bergischen Löwen Obscurity veröffentlichen ihr neuntes Album „Skogarmaors“ via Trollzorn Records! Zeitgleich zum Release erscheint ein weiteres Video zum Track ‚Niedertracht‘.

© Obscurity