CD-Review: Árstíðir lífsins – Heljarkviða EP

rst____ir_l__fsins_-_heljarkvi__a_cover_2016

[Pagan Black Metal] – Ván Records (2016)
International
Nordische Tonkunst in zwei Kapiteln

Vor zwei Jahren erschien mit „Aldafǫðr ok munka dróttinn“ das Drittwerk dieses deutsch-isländischen Konglomerats. Stéfan (Kerbenok, Helrunar [live]), Marsél (Helrunar) und Árni (Carpe Noctem, Helrunar [live]), die drei Köpfe hinter Árstíðir lífsins (nachfolgend A. L.), waren in der Zwischenzeit jedoch nicht untätig, sondern veröffentlichten in gleicher Besetzung mit Marséls Dark Folk Projekt Wöljager das Album „Van’t Liëwen un Stiäwen“.

Weiterlesen

Wöljager

engl. below!

Marsél (Skald Draugir) von Helrunar​ und Árstíðir lífsins​ veröffentlicht am 29. April 2016 unter dem Namen Wöljager​ ein Dark Folk Album mit dem Titel „Van’t Liëwen un Stiäwen“ („Vom Leben und Sterben“) über Prophecy Productions​. Das Album wurde dabei komplett in Münsterländer Platt eingesungen! Mehr über das Projekt erfahrt ihr in nachfolgendem Video.

Marsél (Skald Draugir) of Helrunar and Árstíðir lífsins is going to release a Dark Folk album called „Van’t Liëwen un Stiäwen“ („On living and dying“) under the alias of Wöljager. It will be out on April 29th 2016 via Prophecy Productions and is completely sung in a rural dialect, the so-called „Münsteran Platt“. Get more information about this project in the following video (with English subtitles).