CD-Review: Incursed – Baskavígin

[Viking / Folk Metal] – Helheim Records (2021)
Spanien

Fröhliches Schlachten!

Aus Spanien erreicht uns das neue Album von Incursed. Bei den Basken handelt es sich um alte Bekannte: bereits ihr Zweitwerk „Fimbulwinter“ (2012) haben wir seinerzeit rezensiert, „Elderslied“ (2014) flog unter unserem Radar, „Amalur“ (2017) wiederum fand den Weg in unsere Player und vermochte durchaus zu überzeugen. Nun also „Baskavígin“.

Weiterlesen

CD-Review: Antigone’s Fate – Fragmente

[Atmospheric Black Metal] – Northern Silence Productions (2021)
Deutschland
Traurig-schön!

Bei Antigone’s Fate handelt es sich um ein Ein-Mann-Projekt aus Schleswig-Holstein, welches 2015 gegründet wurde und bisher zwei Alben sowie eine Single veröffentlichte. Die Fäden zieht hier ein gewisser Ruun, welcher im letzten Jahr mit seinem Banjo (!) getränkten Black / Thrash Debüt „Redneck Black Metal“ unter dem Namen Slagthammer in Erscheinung trat.

Weiterlesen

CD-Review: Aonarach – I

[Pagan Black Metal] – Northern Silence Productions (2021)
Schottland
Isolation in den Highlands!

Aonarach bedeutet im schottischen Gälisch Einsamkeit oder Isolation und entstand aus dem Gefühl heraus, welches die globale Situation im letzten Jahr hervorrief. Hinter diesem Projekt steckt der umtriebige Tom Perret, welchen wir unlängst durch seine Releases „Sovereign“ (2019) und „The Rock of the Clyde“ (2020) mit Ruadh kennenlernten. Während der Mastermind dort dem atmosphärischen Black Metal frönt, nutzt er gemäss eigenen Angaben Aonarach, um dunklere Musik zu kreieren und zu veröffentlichen.

Weiterlesen