Introducing Solas Dorcha!

Die helvetischen Epic Folk Metaller Caladmor veröffentlichten 2014 mit den „Ragnarök Sessions“ ein akustisches Album u. a. mit irischen und skandinavischen Traditionals. Unter dem Namen Caladmor wird nun künftig ausschliesslich elektrisch verstärkt musiziert. Sanftere Klänge gibt es ab sofort als Solas Dorcha in leicht anderer Zusammensetzung zu hören. Eine erste Kostprobe seines aktuellen Schaffens präsentiert das Quartett mit „Zwei Chräie“, einer im Züricher Dialekt gesungenen Version des britischen Folksongs „Twa Corbies“.

Advertisements

Sólstafir on Tour mit Myrkur und Árstíðir

Was für ein sagenhaftes Line-up, welches sich im November / Dezember auf Europatournee begibt: Sólstafir aus Island brauchen wohl kaum mehr vorgestellt zu werden. Amalie Bruun, die starke dänische Lady hinter Myrkur, spaltet derzeit die Szene mit ihrem Mix aus Black Metal, Nordic Folk und ja, gar Popmusik-Anleihen. Mit an Bord sind neu auch Sólstafirs Landsmänner Árstíðir, welche sich im Bereich von Indie-Folk Rock einordnen lassen. Lasst euch diese Package nicht entgehen!

Tourposter

CD-Review: Koenix – Dürs Füür

fuer

[Medieval] – Totentanz Records (2017)
Schweiz
Huldigt Koenix!

Die 2008 als Nebenprojekt der Mittelalterrock-Band Des Koenigs Halunken (R.I.P.) entstandenen Koenix veröffentlichen mit „Dürs Füür“ endlich Album Nummer vier. Der bisherige Rhythmus konnte nicht ganz eingehalten werden und so dauerte es diesmal drei Jahre bis das neue Werk im Mai das Licht der Welt erblickte. Dafür verwöhnt uns das Quintett mit 15 Neukompositionen bei einer sagenhaften Spielzeit von beinahe 75 Minuten!

Weiterlesen