CD-Review: Nahtram – Forest of Eternal Dawn

[Instrumental Symphonic Metal] – Eigenproduktion (2021)
Deutschland
Bombastisch!

Lukas Grässlin alias Nahtram (althochdeutsch für Nachtvogel / Nachtrabe) ist mit Album Nr. 2 zurück und macht so ziemlich genau dort weiter, wo er 2018 mit „An Ominous Journey“ aufgehört hat. Soll heissen, auch anno 2021 stehen instrumentale Metal-Tracks auf dem Programm, auf welche am ehesten die Attribute „symphonisch“, „episch“ und „bombastisch“ zutreffen.

Weiterlesen

CD-Review: Deathbale – Guard Yourself EP


[Viking Metal] – Eigenproduktion (2021)
Deutschland
Wikinger in der Postapokalypse!

Die Band Deathbale weist in ihren Reihen Musiker von stilistisch so unterschiedlichen Kapellen wie Spellbound (Thrash Metal), Serpent Sin (Progressive Metal) und Einsenherz (Gothic Metal) auf. Überdies waren einzelne Mitglieder früher bei Thy Wicked (Pagan Metal) oder Feuerschwanz / dArtagnan (Medieval) aktiv. „Guard Yourself“ stellt das erste musikalische Lebenszeichen der Band mit Hauptsitz Bayern dar.

Weiterlesen

CD-Review: Tibetréa – Penta


[Medieval/Pagan Folk] – BSC Music (2020)
Deutschland
Tour du monde 5.0

Die Bajuwaren von Tibetréa begaben sich erneut auf eine musikalische Weltreise und veröffentlichten Ende 2020 „Penta“. Nachdem wir bereits „Zauber und Rituale“ (2017), „Peregrinabundi“ (2014), „Cadbodua“ (2012) und „Mimirmeidr“ (2010) besprechen durften, kümmern wir uns nun mit etwas Verspätung um das insgesamt fünfte Werk der Fantasy Folker aus Geretsried bei München.

Weiterlesen