CD-Review: Aegonia – The Forgotten Song

Aegonia

[Atmospheric Folk Rock / Gothic Metal] – Eigenproduktion (2019)
Bulgarien
Mystisch verträumte Geschichtenerzähler

Aegonia nennt sich das Quartett aus dem bulgarischen Sofia und seit 2011 fusioniert man hier traditionelles Kulturgut aus der Heimat mit Gothic / Fantasy Metal.

Ihr im vergangenen April releastes Debütwerk „The Forgotten Song“ ist ein Konzeptalbum basierend auf der Geschichte des gleichnamigen Fantasyromans, geschrieben von der Violinistin und Sängerin Elitsa Stoyanova unter dem Pseudonym „Nea Stand“.

Weiterlesen

Release-Vorschau 2. Quartal 2019

Die Monate April bis Juni bringen uns eine ganze Menge an Veröffentlichungen. Darunter die lang ersehnten neuen Alben von Amon Amarth, EluveitieMånegarm und Kampfar. Aber auch Heilung, Darkened Nocturn Slaughtercult und Árstíðir lífsins sind endlich mit neuem Material am Start. Gespannt sein darf man überdies auf das Debüt von Gaahls Wyrd (Ex-Gorgoroth). Ein möglicher Geheimtipp sind die Ukrainer Motanka. Viele weitere Releases findet ihr nachfolgend:

Release-Vorschau 2. Quartal 2019

© Folkmetal.at

Weiterlesen