CD-Review: The Vision Bleak – The Unknown

vision-bleak_the-unknown

[Horror Metal] – Prophecy Productions (2016)
Deutschland
Meister der Intonation des Unbewussten

Vor lauter Begeisterung muss ich es gleich vorweg nehmen: Das sechte Full-Length-Album von The Vision Bleak ist ein purer, vergnüglicher, absolut unverzichtbarer Hörgenuss! Weiterlesen

CD-Review: A Forest of Stars – Beware the sword you cannot see

AFOS_BTSYCS_lowsize

[Psychedelic Black Metal/Folk Dark Metal] – Lupus Lounge (2015)
England
Philosophisch abstrakt !

Drei lange Jahre sind seit dem letzten Epos der Psycho-Philosophen aus Leeds vergangen. So ein geniales Werk wie „A shadowplay for yesterdays“ zu toppen, war eine große Herausforderung. Mit „Beware the sword you cannot see“ haben es die Engländer aber wieder einmal geschafft und das fast Unmögliche wahr gemacht. Mit dem neuen Album haben sie noch mal die Schraube nach oben gedreht und einen Meilenstein in der Black Metal Historie gesetzt. Weiterlesen

CD-Review: The Vision Bleak – Witching Hour

the vision bleak_witching hour

[Dark/Gothic Metal] – Prophecy (2013)
Deutschland
It’s Witchcraft, Baby!

Es ist mittlerweile schon eine ganze Weile her, dass ich zuletzt ein The Vision Bleak Album in Händen hatte. Dabei handelte es sich noch um das Debüt „The Deathship Has A New Captain“. Weiterlesen

CD-Review: Fjoergyn – Monument Ende

fjoergyn_monument ende

[Avantgarde Metal] – Trollzorn (2013)
Deutschland
Episch! Extravagant! Monumental!!

Fjoergyn waren immer schon irgendwie anders. Bereits mit Alben wie „Sade et Masoch“ oder „Jahreszeiten“ vermochten sich die Thüringer vom Gros der Metal-Szene abzuheben. Weiterlesen