CD-Review: XIV Dark Centuries – Waldvolk

XIV Dark Centuries

[Pagan Metal] – Einheit Produktionen (2020)
Deutschland
Endlich zurück!

1998 gegründet, zogen fünf Jahre und zwei Demos ins Land, ehe die thüringischen Pagan Metaller XIV Dark Centuries mit „…den Ahnen zum Grusse…“ ihr Debütalbum veröffentlichten. Zwei Jahre später folgte die „Jul“ EP, 2006 das Zweitwerk „Skithingi“. Nun hat das lange Warten ein Ende! Mehr als acht Jahre nach dem dritten Streich „Gizit dar Faida“ (2011) erscheint am 28. Februar 2020 endlich Album Nr. 4 „Waldvolk“ (wiederum via Einheit-Produktionen).

Weiterlesen

Throwback Thursday – Mistur „Attende“

Vor ziemlich genau zehn Jahren veröffentlichten Mistur ihr Debütalbum „Attende“. Kaum verwunderlich, dass die Norweger aufgrund der personellen Überschneidung zu Windir damals Sognametal in Reinkultur zelebrierten. Von unserem Erich wurde das Werk im Review mit 14 von 15 Punkten bewertet. Zehn Jahre später hat „Attende“ nichts von seiner Genialität eingebüsst und läuft noch heute regelmässig in unseren Playern. Für Freunde von Melodic Black / Viking Metal ein absolutes Muss, welches heute leider kaum mehr erhältlich ist. Wer das Album noch nicht kennt, kann dies beispielsweise auf Spotify anhören.

Mistur

© Mistur

 

CD-Review: Belenos – Argoat

BELENOS - argoat

[Pagan Black Metal] – Northern Silence Productions (2019)
Frankreich
Niverenn eizh!

Loïc Cellier ist zurück und präsentiert uns drei Jahre nach „Kornôg“ mit „Argoat“ das achte Studioalbum von Belenos. Seinen Stil hat der Bretone längst gefunden und bleibt daher dem eingeschlagenen Weg auch auf dem neuen Werk treu: Geboten wird einmal mehr eine Mischung aus Black und Pagan Metal, welche immer wieder mit zusätzlichen Elementen angereichert wird.

Weiterlesen